DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

3 Kommentare

Master oder Investment Banking Einstieg

WiWi Gast

1 Jahresmaster kommt nicht in Frage? Dann könntest du noch das FT Reveuiting mitnehmen. Könnte mir ehrlich gesagt bei den Adressen auch gut vorstellen dass die dich auch nach 2 Jahren nehmen. In Lo ...

1 Kommentare

CBS Msc in Business Administration and E-business

WiWi Gast

Hallo Freunde, wollte mal in die Runde fragen, ob hier jemand den Master gemacht hat (s.o.) und vllt. seine Erfahrungen preisgeben könnte. Da ich im Bachelor International Sales studiert habe und s ...

1 Kommentare

Quereinstieg in Restructuring

WiWi Gast

Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen: Ich, Wirtschaftsingenieur, bin seit ca. 2,5 Jahren bei einem kleinem Finanzdienstleister (Startup) in Berlin und da im Bereich Business Development seh ...

4 Kommentare

Promos Stipendium im Lebenslauf?

WiWi Gast

Kommt auf die Uni an. Teilweise bekommen nur Top 10%/Top 20% PROMOS.

22 Kommentare

Leben / Berufseinstieg: war das schon alles?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019: Genau das ist ja auch der Grund, warum viele in die "Konsumfalle" tappen. Dadurch wird dann der Job gerechtfertigt. Man muss ja schuften, um sich z.B. die neue Pre ...

4 Kommentare

(M.SC.) Innovationsmanagement Esslingen

WiWi Gast

Hei Aarke, Würde mich interessieren wie du dich entschieden hast? Habe zudem gehört dass auf 15 Plätze ca. 100 Bewerber kommen... Hast du denn eine Zusage bekommen?

18 Kommentare

MBB Festeinstieg als Bachelor - Chancen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019: Dafür kannst du dir die Summer School in New York anrechnen lassen. 24 CP in 6 Wochen und der Schnitt liegt zwischen 1,1 und 1,3. Dafür muss man aber auch 9.000 ...

1 Kommentare

Praktikum statt Anstellung Gehalt?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe mich initiativ beworben und mich geeinigt, dass es am sinnvollsten wäre, statt eines 20h Jobs direkt mein Pflichtpraktikum zu absolvieren. Für 20h hatte ich 1500 verhandelt ...

126 Kommentare

Re: Gehört die Frankfurt School bald zu den führenden Business Schools Europa

WiWi Gast

Der WHU'ler nochmal hier. Nur als kleine Randbemerkung bzgl. London. Hatte Interview bei Nomura London für SA. Ich würde abgelehnt und die haben einen FS Studenten genommen (Alexandros) also just sayi ...

3 Kommentare

Keine Stärke im Bereich Zahlen und im FACT Studium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019: Hier der TE: Da hast du mich falsch verstanden. Ich habe gemeint, dass ich im gesamten Grundstudium, also ohne die Spezialisierungen, 31,5 CP in FACT habe. I ...

7 Kommentare

Educational Leave Welche Uni?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: HHL ESMT FSFM

697 Kommentare

Warum werdet ihr alle nicht Handwerker ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Absolut richtig. Das ist oft ein harter Job bei Wind und Wetter. Für mich wäre das nichts und ich kenne zudem einen Dachdecker, der nach einem Gerüststurz früh ve ...

72 Kommentare

Private Equity Laden mit humane Arbeitszeiten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019: Gegenvorschlag? ...

22 Kommentare

Erstattung der Reisekosten, wann beantragen???

WiWi Gast

2-4 Wochen bei mir bisher immer, vorher war es meistens nie. (deloitte, kpmg, ey, p7s1, goetzpartners)

3 Kommentare

Studienwechsel - war es ein Fehler?

WiWi Gast

Was für Noten hattest du in Powi?

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z